Material

Schön, dass Du dich dazu entschieden hast mit sketchnotes ein wenig Farbe in deinen Alltag zu bringen. Auf dieser Seite findest Du Material und Literatur, welches wir selber nutzen und als gut erachten. Doch wie so oft gilt: alles kann, nichts muss! Jeder muss selbst rausfinden, was sein Lieblingsstift ist oder welches Buch die richtige Inspiration ist. Wir wünschen Dir viel Spaß beim Testen! 

 

 

 

 

 

Papier

Wichtig bei der Wahl des Papiers ist, das es nicht zu rau ist, da du sonst die Spitzen deiner Stifte überstrapazierst. Am besten streichst du mit der flachen Hand über das Papier, um zu testen ob es ein wenig "weicher" als normales Druckerpapier ist. Achte auch darauf, dass dein Papier nicht zu dünn ist, um zu vermeiden das die Farbe durchdrückt. Wähle gerne eine Dicke von mindestens 100 Gramm. Ob du lieber auf losen Seiten zeichnest (zB. von Clairefontaine ) oder in einem gebundenen Notizblock (zB. von Clairefontaine ) entscheidest ganz allein Du. 

 

Stifte

Für die Konturen und die Schrift deiner sketchnotes benötigst du einen schwarzen Outliner wie zB.von Staedler oder Neuland. Aktuell gibt es jedoch auf dem Markt unendlich viele Varianten, die du nutzen kannst. Probiere einfach, welcher dir am besten in der Hand liegt. 

Zum Kolorieren und für den Schatten benötigst Du noch Stifte mit einer Pinselspitze. Auch hier stehen Dir sehr viele Marken zur Verfügung. Wir selbst arbeiten gerne mit dem grauen Pinselstift von Neuland  und den Pinselstiften zum Kolorieren von Neuland oder Edding

 

Hast Du noch Fragen zu Materialien? Dann schreib uns doch gerne. 

Literatur

Lettering

Bildsprache und Flipchartgestaltung

Illustration

Kreativität